Donnerstag, 23. Oktober 2014

Mein neuer Schatz: Malova

Gestern hatte ich es euch ja schon vorgewarnt, mein heutiger RUMS ist mnicht nur ein ganz besonderer weil es schon wieder etwas in meiner Lieblingsfarbe gibt sondern auch, weil es wohl das bisher größte Schnittmuster war das ich kleben musste...nagut abgesehen von dem Burda Abendkleid, dass ich euch mal irgendwann nochmal zeigen werde...

Den Schnitt habe ich gleich gekauft nachdem ich an der Malissa von Frau Liebstes soviel Gefallen gefunden hatte und lag zuerst ungeklebt und  später dann auch geklebt ewig hier rum. Irgendwie wartete ich auf einen Tag an dem es "sein" sollte.


Malova

Hach ja, und so wurde dann Oktober und letzte Woche konnte ich dann meinen Mantel im Urlaub fertigstellen... Ich habe glaube 8-9 Stunden gebraucht, mit Zuschnitt aber ohne Kleben... und das obwohl sooo schönes Wetter war, aber das war so ein Tag wo es "sein" muss. :-)


Malova


Malova


Und hier die Bilder erstmal aus dem Studio - aber ich hatte ihn natürlich gleich gestern schonmal an, da bei uns nur noch 6,5 Grad sind aktuell...

Mantel Malova
Malova nähen


Ach bin ich mal wieder verliebt. Außenstoff ist Taslan wie auch bei meiner Malissa Nr. 4 und innen eine wunder-schöne Popeline in petrol/türkis/pink. Gefüttert ist er mit Thinsulate von hier.





Der Schnitt ist perfekt! Ich musste null-komm-nix abändern. habe mich an die Maßtabelle gehalten und los gings!

Ich bin also gerüstet für die kälteren Tage und schaue jetzt erstmal was die anderen bei Rums heut so vorstellen...


Kommentare:

  1. Wow!! Deine Jacke ist wunderschön. Würde sie im Laden hängen, ich hätte sie anprobiert und mitgenommen :) LG

    AntwortenLöschen
  2. Hammer, die Jacke ist traumhaft schön geworden!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    also ganz ehrlich... ich weiß, dass Kleben dafür ist echt total bescheiden... aber tröste dich ich/wir mussten 4 x kleben ;-) um die Passform zu bekommen... Ich bin begeistert... deine Arbeit hat sich mehr als gelohnt!!!

    Liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt muss ich aber mal kreischen!!!! Meine Lieblingsebookherstellerin kommentiert bei mir kleinen Nählampe!!! Danke danke danke! Zum Glück bietet ihr jetzt eine Alternative zum Kleben! Die werd ich bei grossen Schnitten auf alle Fälle nutzen!!! Danke für soooo tolle eBooks!!! ♡

      Löschen
  4. Hey,
    deine Jacke ist richtig richtig schön geworden, ich bin begeistert! Ich habe vor einem dreiviertel Jahr auch eine Malova genäht, doch sie ist als Übergangsjacke für meine Schwester geendet, weil nix gestimmt hat( wegen meiner eigenen Dummheit:/)
    Ich spiele schon länger mit dem Gedanke wieder eine für mich zu nähen, ja ich den Schnitt echt toll finde. Denkst du das du deine Jacke auch im Winter tragen kannst? Und ist Taslan auch Wasser bzw. Windabweisend? Achja ist es schwierig Taslan zu verarbeiten? Ich hab beim letzen Mal Jackenstoff von Bonnybee genommen, und dieser ist die ganze Zeit verrutscht. Ich würde mich freuen wenn du mir die ein oder andere Frage beantwortest;)
    LG Elli, die dich um deine Malova beneidet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elli, schön dass er dir und auch allen anderen hier so gut gefällt. Mich macht das richtig stolz. Taslan ist wasserabweisend zumindest so dass er einen Spaziergang mit Schneefall stand hält. Er ist etwas rutschig aber weniger als Jackenstoff (hatte ich von ihr mal als Probestück). Beim Wind bin ich mir nicht sicher. Hatten jetzt extrem Sturm. Da zogs schon etwas. Bin nur nicht sicher obs unten rein zog oder durch den Stoff. Beim nächsten Mantel würde ich zusätzlich eine Klimamembran bei Funfabrik mitbestellen. Lg Sandra

      Löschen
  5. Richtig toll geworden Deine Malova. Ich liebe den Schnitt auch. Mich würde auch interessiere, ob die Jacke mit dem Thinsulat für den Winter reicht oder muss wohl ein Stepper auch noch dazu? LG Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Also 6,5 Grad hat er überstanden. Mal schauen was ist wenns noch kälter wird. :-)

      Löschen
  6. da hast du dir einen sehr schönen Parka genäht.

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön geworden, ich liebäugele immer noch mit dem Schnitt und glaube fast jetzt ist es soweit....den muss ich jetzt unbedingt haben und auch so eine tolle Malova nähen :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Whooohooo...Sieht die Malova toll aus. Ich hab' letztes Jahr auch eine genäht, daher weiß ich, wieviel Arbeit darin steckt. Aber dein Ergebnis ist toll. Super. Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Danie! Ja ich weiss! Denn immer wenn jemand "Hochmut kommt vor dem Fall" sagt muss ich an deinen Blogbeitrag denken! Und weisst du was ich grad anhabe??? Deine Alice - frisch heute von der Maschine ;-)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!