Mittwoch, 22. März 2017

Es war einmal in 2015...

... da haben wir mal Anfang April eine spontane Entscheidung getroffen... wir heiraten. Im September 2015 wurde es dann ernst. Das ist jetzt 1,5 Jahre her und ich habe es bisher nicht geschafft, mal ein paar Bilder zu zeigen. Denn wir hatten einen ganz ganz lieben und tollen Fotograf, der uns an unserem Tag begleitet hat: Stefan Anker.

Denn anders als bei anderen Trauungen waren wir mit unserem Sohn allein einfach so auf die Insel Rügen abgehauen und haben uns ein ganz ganz tolles Wochenende gemacht... Und einen Tag haben wir für die Trauung genutzt: Im alten Rettungsturm in Binz: So ein schöner Blick aufs Meer... es war einfach total schön. Das Wetter war toll mit 18 Grad und Sonnenschein und es gab keinen Trubel, keine Gehetze, nur wir 3.... so wie wir uns das gewünscht haben.

Fotograf: Stefan Anker

Fotograf: Stefan Anker

Als wir dann zuhause waren, haben wir uns auch gleich ein Fotobuch erstellen wollen. Stefan Anker hatte uns SaalDigital empfohlen. Ich bin schwer begeistert wie schön unser Buch geworden ist. Auf der Homepage kann man eine Software runterladen mit der es sich ganz leicht ein tolles Buch zaubern lässt. Ich habe euch auch ein paar Schnappschüsse daraus mit hochgeladen...


Es kam in einer schlichteten gut gepolsteten Hülle an. Das Buch hat feste Seiten und eine matte Oberfläche. 

Vor paar Tagen rief SaalDigital zum Testen von Wandbildern* auf. Ich habe mich beworben, weil mein Vorhaben, unser Strandbild auf Leinwand entwickeln zu lassen sonst sicher nochmal 1,5 Jahre gedauert hätte.. so hatte ich wenigstens einen Grund gleich loszulegen.

Ich entschied mich für eine Leinwand in den Maßen 60cm x 90 cm für unser Schalfzimmer. Ich hatte ja bereits bei dem Fotobuch und den Bilder einen superschnellen Versand gehabt, aber diese Leinwand toppte alles! Aufgepasst! Freitag früh vor der Arbeit bestellt - Samstag mittag da! Wahnsinn! Das muss man sich merken wenn man noch ein Lastminutegeschenk brauch!!!

Ich hatte ja Bedenken dass durch die Größe die Leinwand den Transport nicht gut überlebt, aber meine Sorgen waren totol unbegründet! Fest und gut eingepackt!



Und hier das Ergbenis! Ich finde das Schwarz/Weiß passt perfekt zu der grünen Wand! (Ich muss uns bloß mal noch mittig hängen :-D )





Ich danke Stefan Anker für die tollen Fotos, für dieBetreuung auch nach der Hochzeit und die vielen schönen Schnappschüsse. Wer mag, sieht hier mehr: http://www.stefananker.com/menschen. Vielleicht sucht ja der ein oder andere noch einen flexiblen Fotografen!

Liebe Grüße

*bei der Leinwand ist mir Saaldigital etwas im Preis entgegengekommen, das beeinträchtigt aber nicht meine Meinung, denn ich war ja vorher schon der totale SaalDigital-Fan!

Dienstag, 22. November 2016

MEIN Adventskalender

Noch 32 Tage, dann ist Heiligabend.  Noch 9 Tage bis zum 1. Dezember... was gibt es nichts Schöneres als sich auf diese Adventszeit mit ein paar Basteleien rund um den Adventskalender zu beschäftigen?

Ich habe es getan! Ich habe mir einen eigenen Advendskalender gebastelt - und wisst ihr was? Er ist sogar so schön geworden, dass er rein als dekoratives Bild in 50x50cm echt was her macht! Ihr wollt ihn sehen? Na dann:


Adventskalender
Der Bilderrahmen ist leicht verzogen, da es sich um einen mind. 7 Jahre alten Rahmen handelt. Diesen werde ich bei Gelegenheit noch gegen einen neuen Tauschen, aber der schwedische Möbelriese wird dieses Jahr glaube nicht nochmal von mir angefahren.

Und nun ein paar Detailbilder:


 Die Boxen sind 5x5x5 cm groß und aus weißem Karton. Die Hintergründe für die Boxen habe ich mit dem Cameo geschnitten sowie alle anderen Papier- und Vinylzahlen.

Adventskalender

Die Dekoelemente hatte ich zum Teil alle schon da.

Ribba Adventskalender

Ribba Rahmen bastelnRibbarahmen







Ich bin so begeistert, was man mit einem Plotter so alles anstellen kann! Ich habe auch einen zweiten kleinen Rahmen bereits fertig! Und? Wie gefällt er euch?

Deko: Thomas Phillips // Depot // Smalltreasures.de
Papier/Boxen: Xenos // Smalltreasures.de


Mittwoch, 26. Oktober 2016

Jenna Shorts - das Probestück

Der Sommer ist noch gar nicht soooo lange her und schwuppdiwupp ist schon Ende Oktober und ich habe euch noch nicht einmal meine ganzen Sommersachen gezeigt...

Nun zeige ich euch mein Probestück, welches ich für meine weiteren kurzen Hosen (hier und hier) verwendet habe. Den Schnitt Jenna von Pattydoo hatte ich mir ja ausgewählt und die großen 2 Falten auf 3 kleine aufgeteilt. Dann noch ein paar Anpassungen in der Länge vorgenommen und fertig war das Beispielexemplar, was dann als Vorlage für meine kurzen Hosen dienen sollte...

Ich bin ja lieber der Hosen anstatt Rockträger und so waren diese 3 Jennas meine absoluten Lieblinge im Sommer.

Shorts nähen Jenna

Shorts: Jenna // Pattydoo
Stoff: BW/Viskose-Jersey // Alles für Selbermacher
Link: AWS // MMM