Dienstag, 26. Mai 2015

Langweilige Geldgeschenke...

... sind absolut nix für mich. Eine Karte mit Scheinen als Inhalt zu überreichen ist nicht nur langweilig sondern auch unpersönlich. So hatten das zumindest die Herren auf Arbeit geplant: Geld, Karte, Blumen - fertig.

Gäääähhhhnnnnnnnnnnnnn!

Aber nicht mit mir, wo ich doch sooo gerne auch mal bastel. Eigentlich wollte ich das Hochzeitsgeschenk ähnlich meinem letztens vorgestelltem Bilderrahmen machen, aber diesmal sollte ja Geld dabei sein und da dachte ich an eine Leine mit Wäscheklammern und befestigten Geldscheinen. Aber ich hatte meinen Plan ohne die Bervorratung der Geschäfte gemacht und es waren nur noch schwarze Bilderrahmen zu bekommen - wie unpassend für eine Hochzeit...

Aber wozu gibts Pinterrest. Da habe ich diese Idee gesehen und musste es einfach umsetzen. Mein kleiner Sohnemann hat die Geldstücke gestapelt und mit Pattafix (?) geklebt. Da hatte er ordentlich viel Spaß! Dem Rest habe ich mich gewidmet. Gemalt wurde mit Metallic-Edding 1200. So tolle Farben und eine grandiose Deckkraft!

Und nun die Bilder:  Lecker oder?


Bekommt ihr da nicht auch gleich Appetit? Wie verpackt ihr eure Geldgeschenke so?

Und damit präsentiere ich mich heute bei allen anderen Kreativen zum Dienstag!


Kommentare:

  1. Sehr coole Idee, hab ich mir gleich gepinnt...
    Wir hatten zu einer Hochzeit letztes Jahr Glückskekse aus Filz genäht und befüllt ;-)
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. das ist eine wunderschöne idee. ich mag es auch lieber schön und extragvagant verpackt als langweilig.
    alles liebe claudia

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, solche Geldgeschenke bleiben defintiv in sehr guter Erinnerung.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!