Donnerstag, 28. April 2016

RUMS #14/16: Eine schicke Maybe

Vielen dank für eure lieben Kommentare zu meiner Frau Aiko von gestern! *freu* ich freue mich wirklich über jeden einzelnen Kommentar und erwische mich auch immer voft, wenn ich denke: Oh hat sie das schön genäht! Aber manchmal erwische ich mich wo ich es auch einfach vergesse es auch auszusprechen bzw. auszuschreiben.

Heute zeige ich euch mal ein Experiment. Ich liebe ja Lagenlook und hatte im ebook von Jen&Jul's Maybe eine Variante mit Blusenlage entdeckt. Durch meine Kooperation mit dem Stoffkontor Winsen bin ich auch schnell fündig geworden, wie meine Bluse aussehen soll. Ich habe mich für einen beigen Viskosejersey entschieden. Ich wollte dass die Maybe eher blusenartig wirkt und so schien mir das eine gute Wahl. Der Lagenlook sollte aus beigen Chiffon sein, den ich mit einem Ovi-Rollsaum versehen wollte. So war der Plan und so ist es auch gekommen.

Nur leider hatte ich vergessen dass im Schnitt die NZG bereits enthalten ist und nachdem ich die Säume und Blusenlage schon schön angeneäht hatte, wollte ich dann nicht nochmal verkleinern. Egal. So sieht sie noch luftiger aus!

Damit die Farbe des Chiffons nocheinmal im oberen Bereich wiederkommt habe ich eine langes Chiffonband ebenfalls versäubert und oben am Ausschnitt angenäht. So kann ich eine Schleife binden.
Maybe


Stoff: Jersey und Chiffon // Stoffkontor
Schnitt: Maybe // Jen&Jul
Link: RUMS

Kommentare:

  1. Sehr schönes Shirt hast du da gnäht. Dein Lagenlook gefällt mir ausgesprochen gut.
    Die Spitze, nach der du gefragt hast habe ich beim Tapferen Schneiderlein in Aachen gekauft.


    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!