Donnerstag, 31. Dezember 2015

Ein Jahr geht zu Ende...

... und ich möchte euch DANKE sagen... für all eure Kommentare, eure Unterstützung, eure Likes auf Facebook und instagram... Danke dass ihr meine Beiträge lest und Danke auch dass ihr 2016 dabei seid! Bis bald! RUTSCHT GUT REIN!!!


Donnerstag, 17. Dezember 2015

RUMS mit Jerika

Ich hatte es ja gestern schon angedeutet... ihr müsst euch heute auf eine zweite Jerika gefasst machen! nachdem ich ja meine graue Variante euch schon hier gezeigt habe, möchte ich euch heute meine Lieblingsvariante vorstellen!

Lieblingsvariante? Naja, wegen der farbe. Sie sieht so schön herbstlich aus. Den Wollwalk von stoffkontor.eu habe ich im Zuge meines Stoffkontornähfreundarragenments (was für ein Wort!) bekommen und ich liebe dieses terracotta! Es ist ein schöner dunkler warmer Farbton. Und der Wallwalk ist unglaublich weich und nicht steif. Er ist leicht dehnbar und perfekt für eine Jerika - die übrigens in nicht mal 2,5 Stunden fertig ist - mit Zuschneiden und allem... Denn der Walk muss nicht versäubert werden und wenn man den Schnitt schon einmal genäht hat, dann ist der ratzfatz fertig!

Ich habe auch versucht mal auf Walk zu plotten! Tipp: Nicht zu heiss sonst schmilzt die Oberfläche. Diese kann man aber mit einem Bürstchen wieder aufrauen. Der reissverschluss ist wieder in Länge 80 cm und ich habe die Jerika wie bei der letzten dann entsprechen gekützt, da ich ja eh nicht so groß bin.

Jerika nähen


Stoffkontor Walkloden

Ich habe Sie schon mit einem dickeren Pulli bei 4 Grad getragen und ich habe nicht gefroren! Danke Danie für diesen tollen Schnitt!

Stoff: Walkloden //  Stoffkontor
Schnitt: Jerika // Prülla
Link: RUMS

Mittwoch, 16. Dezember 2015

MMM mit ELSE

Hallo ihr Lieben, ich habe ja schon 14 Tage mich hier nicht mehr hören/lesen/blicken lassen... Ach Mensch, die Zeit vergeht aber auch wie im Fluge. Dabei habe ich ja nicht einmal getrödelt und gefaulenzt. Nein nein, ich war sehr fleißig... Ich habe nämlich auf Instagram gestöbert... quatsch, Spaß beiseite. Zumindest zum Teil. Seit ich Instagram für mich entdeckt habe, finde ich ja immer wieder neue Seiten, denen ich folge und heute möchte ich euch mal Manu vorstellen. Sie bloggt auf "emilea-berlin" und ich finde Sie hat einen wunderbaren Nähstil. Ich mag es, wie sie Stoffe kombiniert so dass auch die buntesten Stoffe so edel und stilvoll aussehen, dass ich bei diesem Geschmackstalent grün vor Neid werde ;-D

Aber es hat auch was Gutes: ich lasse mich inspirieren! Und das tolle daran: Manu ist mir bei meinem Projekt sehr hilfreich gewesen und hat mich motviert durchzuhalten!

Deswegen zeige ich euch heute meine ELSE!!!!!!!!!!!!!! Ich hatte diese WINTER-ELSE bei ihr auf Instagram gesehen und war hin und weg! So schick. Die musste ich auch haben. Ja, ich weiß nachmachen ist doof, aber ich denke nicht dass mir Manu übermorgen über den Weg läuft. Außerdem habe ich mich für braun-melange entschieden! Der Strickfleece von Swafing ist aus 100% Polyester und meine anfänglichen Bedenken bezüglich des Schwitzens sind nicht eingetreten und der Stoff lässt sich wunderbar auch einen kompletten Tag tragen!

Else nähen

Ich hatte allerdings so meine Probleme mit meinem Hohlkreuz und der ELSE. Aber Danie und Manu sind ja die totalen Else-Profis überhaupt und deswegen ist meine Else  jetzt richtig schön am Rücken.  Ja mit Schnittanpassungen wegen Hohlkreuz musste ich noch üben aber jetzt ist er perfekt. Zuerst hatte ich es nach der Anleitung von Burda mit Abnähern probeirt. Das gefiel mir nicht so. Dann habe ich wie Manu die Seitenbögen vergrößert um den überflüssigen Stoff am Rücken zu bändigen. Letztendlich wurde daraus eine Mischung dieser Lösung plus einem geteilten Rückenteil. Wo ich die Anpassungen so wie hier vorgenommen habe. Zur Orientierung hatte ich mir das Rückteil des Jerika-Schnittes ausgelegt. Jetzt bin ich zufrieden und für Weihnachten habe ich mir schon eine ELSA aus silbernen Glitzersweat von Sanetta vorbereitet! :-D

 Ich mag die schmalen überlangen Ärmel!


Sorry Manu, fürs Nachmachen und dass ich sogar deine LabelIdee noch geklaut habe! Aber du machst das einfach so perfekt, dass man nicht anders kann! :-* Danke für deine Inspiration und Hilfe! Danke Danie für deine Motivation es mit dem geteilten Rücken zu probieren und ein fertiges Kleid nochmal sozusagen aufzuschneiden! Danke

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch und freue mich euch morgen dann meine 2.Jerika zeigen zu dürfen!

Link: AWS // MMM
Stoff: Strickfleece Lotte // Swafing// SovielKunterbunt
Schnitt: Else // Schneidernmeistern

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Stoffrestverwertung

Heute zeige ich euch mal wieder einen Beitrag zum Thema, wie verbrauche ich die letzten Stoffreste die nur noch schmale Streifen sind?

Ja, genau! Mit einem Rock. Diesmal war genug von der Breite übrig so dass ich einen Ballonrock nähen konnte. Ich hatte euch ja hier schonmal gezeigt wie ich das sonst so mache.

Ich habe mich bei meinem Logo auch gleich mal ans Freihandsticken wieder gewagt.

Der Rock ist schon 2014 entstanden, hatte es aber bisher nicht auf den Blog geschafft. Als Schnitt habe ich das Freebook genommen und nur die Kellerfalteneinsätze weggelassen.


Ballonrock




Somit wünsche ich euch heute einen schönen Mittwoch!

Link:Link: AWS // MMM
Stoff: örtlicher Händler