Mittwoch, 10. Juni 2015

Frau Frida und die Sache mit der To-Sew-Liste

Ich mag Frau Frida, das konntet ihr ja schon *hier* sehen. Ich mag luftige leichte Sommerblusen. Gerade im Büro machen die was her ohne bieder oder streng zu wirken. Nun ist es so, dass ich öfters von den ganzen Newslettern der Stoffhändler überzeugt werde, doch noch den einen oder den anderen Stoff dennoch auf Lager zu kaufen. Diesmal hat mich das Monatsangebot von Alles für Selbermacher überzeugt. So dass meine To Sew Liste um eine weitere Frida größer wurde.

Irgendwann ist die Liste dann so voll, dass ich unter Stress gerate, alles das noch zu schaffen bevor 100 neue Ideen mir in den Kopf schiessen. So kam es, dass ich diese Woche folgende Sachen schon genäht habe:

Frau frida nähen
* 2 Phino Chino Shorts
* 1 MaLotty Kurzarm
* 1 Frau Frida
* 2 Tops für ein Probenähen 
    von  Kibadoo
* 1 Longsleeve 

Wahnsinn oder? Und das alles an 3 Abenden. Manchmal mach ich mir, wenn ich einschlafe noch solche Gedanken darüber, wie ich die Liste "leer" bekomme, dass es mich am Einschlafen hindert.
Kennt ihr das? Wie locker geht ihr damit um? Habt ihr Tipps? Ich versuche immer das ganz entspannt zu sehen, aber mein Ehrgeiz ist dann so groß, dass ich alles fertig haben will. Bestes Beispiel gestern: Ich wollte die 2. Phino Chino nähen und habe mir 4 Overlocknadeln und 3 Nähmaschinennadeln zerstört. Ich hätte eigentlich schon nach der ersten kaputten aufhören sollen - Stress ist nicht gut... aber dann hätte mich dieses Gefühl wieder beschlichen etwas nicht fertig bekommen zu haben... Hach, ich hasse UFOs...

Heute zeige ich euch aber eine Frida die ich bereits im September 2014 genäht habe... ihr seht: ich nähe mehr, als ich bloggen kann... :-D

Der Stoff war von einem DawandaShop und ist Stretchbaumwolle. Sehr schön zum anziehen aber leider ständig zerknittert. Die Bluse aus dem AfS Stoff ist auch schon fertig und ich trage sie heute. Und: Knittert nicht! Yeah!!!!! Da freue ich mich schon wenn ich die euch zeigen kann!


Frau Frida nähen

 Und die Frida zeige ich euch heute bei: MMM und AWS!




Kommentare:

  1. Hallo Sandra, ich fand Dich beim MMM und das T-Shirt find ich "nachahmenswert" (witziges Wort), zumal auch in meiner Lieblingsfarbe Pink. Dann mag ich Deinen Mouse-Zeiger sehr (den will ich auch!!). Dein Motto mit dem Zeigen ist so schön beschrieben, das war eigentlich auch mein Grund, über meine Näh-Besessenheit zu bloggen. Die Frida besorge ich mir auch. LG Agathe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich würde mich wegen dem Zeiger nochmal bei dir mit einer Anleitung melden wenn du magst! :-)

      Löschen
  2. ja, diese to -sew-listen sind schon echt verzwickt... Es gibt so vieles, was darauf steht, aber dann komme ich nicht so schnell hinterher, wie ich wohl möchte und gerate dann auch in Streß. Weil: es soll ja irgendwann auch fertig sein...
    Kann also deine Gedankengänge durchaus nachvollziehen.
    Wobei ich es hasse, wenn Nähen stressig wird- Nähen ist eigentlich für mich Entspannung.
    Aber das Pink ist ja toll!! FAbelhaft, steht dir gut.

    LG Lore

    AntwortenLöschen
  3. Ohja, ich kann dich so gut verstehen! Bei mir führt so eine Liste aber eher zu einer Blockade... Da weiß ich nicht, was ich zuerst machen soll! Und jetzt kommt auch noch gutes Wetter! Da will ich dann auch nicht den ganzen Tag an der Nähmaschine sitzen.... Ach, es ist schwer! Aber Wahnsinn, was du für ein Tempo vorlegst! Die PhinoChino steht im Übrigen auch noch auf der Liste....
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra,
    auch ich komme mit dem Bloggen nicht hinterher... :-)
    Und mit den to-sew-Listen sagst du was... Meine sind grundsätzlich viiiiel zu lang. In Stress gerate ich allerdings nur dann, wenn auf der to-sew-Liste ganz viele Sachen für Probenähen oder sew-alongs stehen.
    Ansonsten musste ich mir eingestehen, dass ich mir einfach viel mehr vornehme als ich schaffen kann. Was Marina geschrieben hat mit der Blockade das kenne ich und finde es furchtbar. Deswegen habe ich mir einfach vorgenommen, mich nicht mehr für so viele Probenähen zu bewerben (schwierig ;-)) und auch nicht mehr bei so vielen sew alongs teilzunehmen. Und der Rest ist weniger eine to-sew-Liste sondern mehr eine Näh-Wunsch-Liste geworden :-p

    Deine Frida finde ich übrigens toll! Sehr gelungen und steht dir ausgezeichnet! :-)

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, diese Woche ist auch Ausnahme. Ich nähe immer wenn mein Partner abends arbeitet... und diese Woche ist er komplett nicht da ... das muss genutzt werden ;-)
      Danke für dein Lob!

      Löschen
  5. Wenn Du sieben Sachen (Summe Deiner tosew-Liste) in drei Tagen nähst, wundert es mich gar nicht, wenn Du mit dem Bloggen nicht nachkommst. ;) Meine tosew-Liste ist auch wie meine anderen todo-Liste äußerst dynamisch und wird regelmäßig umpriorisiert. Nur wenn manche Sachen auf Termin fertig werden müssen, muss man sie im Auge behalten. Viel Erfolg dabei und schlaf vor allem schön.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!