Donnerstag, 28. August 2014

Ich konnte es nicht lassen: Malissa die 4. !!!!!!!!!!


Vorgestern habe ich meine 4. Weste Malissa zu Ende gebracht... Ich sag euch: Das war aufregend. Ich war ja ganz vernarrt in die Varianten von Annette und Steffi dass ich mir endlich auch mal fest vorgenommen habe: Heute wird es mal keine klassische. Nachdem ich schon bei Weste Malissa Nr. 1 endlos viel pimpen wollte und ich mich dann nicht traute und es bei Nr. 2 und Nr. 3 auch wieder nicht "stylisch" genug aussah, habe ich mich jetzt durchgerungen an meinem Vorhaben festzuhalten und habe es geschafft... eine meine bunte Mischung aus all den kleinen Dingen die mich an anderen Malissas inspiriert haben...

Zwischendurch wollte ich sie am liebsten in die Ecke werfen. Hatte einen Knoten im Kopf... Beim Nähen der Taschen. Habe es immer wieder fertiggebracht zwei rechte Taschen zu nähen. Nach insgesamt 3x (!!!) Auftrennen hab ichs dann hinbekommen. Auch beim Zusammennähen, und man sollte meinen bei der 4. Weste ist das kein Problem mehr, hab ich die Weste so verknotet dass ich erst als ich fertig war gemerkt habe, ich habe es falsch gemacht. ich hatte mich schon über das riesige Knäul gewundert... aber in der Anleitung stand drin: keine Angst dass muss so sein - ging ja bisher auch gut. Aber nein, diesmal war es eiskalt falsch. Also alles wieder auf... hilfe... aber am ENDE wird alles gut... zum Glück!!!

Leider wieder ohne KamSnaps ... ich finde den Überstand der vorderen Mitten einfach zu knapp. Ich mag es nicht wenn man sich bewegt und die Öffnungen zwischen den Knöpfen dann so aufklaffen... Also fix doch wieder einen RV besorgt und die Weste zu Ende gebracht. Den Untertritt des Reißverschlusses werde ich bei Gelegenheit verschmälern. Ist doch etwas zu breit geworden und sieht im offen getragenem Zustand etwas Fehl am Platz aus. Ich habe bloß noch keine Lust die Vorderseite nochmal aufzutrennen vorallem weil die Steppnaht ja auch wieder weg muss. Der Nahtauftrenner und ich sind so bissl auf Kriegsfuß. Meist repariere ich dann mehr kaputt als alles andere...Falls ihr Ideen habt wie ich den einfach kürzen kann, dann gerne her mit den Tipps!

Tadaaaaaaa:



Weste Malissa
Malissa


Weste MalissaIch bin ja jetzt soooo zufrieden mit dem Ergebnis. Innen habe ich doppelseitigen Kuschelfleece genommen wobei ich die Seite mit den kürzeren Härchen als rechte Seite bestimmt habe. Das ist kuschelig, erinnert aber nicht gleich an einen Teddybär.

Ja ich bin wirklich stolz und es ist meine liebste Malissa unter allen. Und bestimmt auch meine Letzte, denn wer brauch schon 10 Westen *grins* ... 9 reichen glaube ich aus um über das Jahr zu kommen und das Beste: nur 4 davon sind gekauft!!! :-D


Und da ich mich so rießig über mein schönes neues Kleidungsstück freue gehts jetzt ab damit zu RUMS . Da schaue ich dann gleich mal was die anderen Mädels so schönes geschafft haben...

Seid lieb gegrüßt


 

Kommentare:

  1. Ooooh ! Die gefällt mir aber wirklich gut ! Magst du nicht noch eine 5. für mich nähen ? :)

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Oh liebe Heike, dass sollte meine Letzte werden :-) Ich würde maximal mir noch eine aus weißem Flokati nähen, aber der ist soooo teuer, da geht der Meter zu 36 Euro weg... Puhhh... Das verkraftet mein kleines Nähportemonaie leider aktuell nicht... Vielleicht werd ich auf dem Stoffmarkt am 1.11. fündig...

    Mein nächstes Projekt ist Malova von kibadoo... :-D

    AntwortenLöschen
  3. Die ist toll geworden, so eine schöne Farbe! Gefällt mir sehr!
    So oft trennen, das klingt ja mühsam. Umso schöner, dass es noch ein gutes Ende gab. Westen kann man nie genug haben ... oder fast nie, da geb ich dir recht! ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  4. kreisch!! noch son hammer ding!! <3
    Liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!